Platzordnung für Mehrgenerationenplatz

Gültig ab dem 18. Mai 2020 unter Berücksichtigung der 6. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz 

1. Der Mehrgenerationenplatz ist bis auf weiteres ausschließlich für organisierte Sportgruppen des TuS Sörgenloch geöffnet. Die TuS-Sportgruppen sind angehalten, ihre geplante Tätigkeit auf dem Platz im Vorfeld mit dem Vereinsvorstand abzusprechen. Aktuell ist der Platz für folgende Gruppen freigegeben:
Abteilung Boule
Abteilung Jugendfußball
Männer-Sportgruppe „Montagsgruppe“
Abteilung Gymnastik für Damen: Spätles´, Ausgleichsgymastik, Mittwochsgruppe, ebenso die Kurse: „Rückenkurs“ mit Bobby, „In Bewegung bleiben“ mit Hannelore, „Dance-Fitness“ mit Sabine

2. Neben dieser Platzordnung behalten die auf der Schautafel aufgeführten Bestimmungen ihre Gültigkeit. Des Weiteren gilt die ebenfalls hier veröffentlichte Nutzungsordnung der Verbandsgemeindeverwaltung Nieder-Olm.

3. Der Zugang zum Mehrgenerationenplatz ist ausschließlich über den südlichen Haupteingang gestattet. Der Zugang über die Treppe sowie der nördliche Zugang sind gesperrt.

4. Bei der Nutzung des Mehrgenerationenplatzes sind die gebotenen Hygienevorschriften sowie die aktuell geltenden Bestimmungen zu Kontaktverbot und Mindestabstand einzuhalten. Fragen zu Hygienemaßnahmen sind an die E-Mail-Adresse hygienebeauftragte@tus-sörgenloch.de zu richten. Sonstige Fragen oder Anregungen können auf der E-Mail-Adresse info@tus-sörgenloch.de hinterlassen werden.

5. Für die einzelnen Sportgruppen des TuS Sörgenloch gelten separate Verhaltens- und Organisationsregelungen, die aus den Richtlinien der Sportfachverbände abgeleitet werden. Die aktuellen Fassungen der gruppenspezifischen Regelungen hängen im Schaukasten neben dem Eingang zur Sporthalle zur Einsicht aus.

6. Einzelne Spiel- und Sportflächen des Platzes können ganz oder teilweise gesperrt oder mit besonderen Nutzungsregeln versehen werden. Die Sperrungen und Sonderregeln werden optisch (z.B. durch Absperrband) und/oder durch Hinweisschilder kenntlich gemacht.

7. Die auf dem Platz befindlichen Geräte, insbesondere die Fitness-Geräte, werden nicht desinfiziert. Eine Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Für eine Reinigung durch die TuS-Gruppen wird entsprechendes Reinigungsmittel während der Übungsstunde zur Verfügung gestellt.

8. Der Sportbetrieb in der Sporthalle ist untersagt.

9. Eine Benutzung der Umkleidekabinen und Duschen ist nicht möglich. Die Toiletten stehen den Gruppen in eingeschränktem Umfang zur Verfügung.

10. Die Vereinskneipe ist geschlossen. Sie kann auch nicht für Versammlungen und Sitzungen benutzt werden.

11. Das Einhalten der Regeln wird kontrolliert. Verstöße können zu Platzverweisen oder zur Schließung des Mehrgenerationenplatzes führen.

12. Die Bestimmungen der Platzordnung können sich jederzeit aufgrund gesetzlicher und behördlicher Anordnungen ändern. Die aktuell gültige Version findet sich hier bzw. auf der Homepage des TuS Sörgenloch.

Der Vorstand

Zu den Rheinauen bei Ingelheim (60 km Rundfahrt)

Eine lohnenswerte Radtour ab Sörgenloch in Richtung Norden ist sicherlich eine Fahrt nach Ingelheim.

Bei der Beschreibung verzichten wir hier auf einzelne Fahrtanweisungen, man kann einfach dem Track auf der Karte (Link am Ende des Berichts) folgen.

Hier seien nur die Highlights der Strecke genannt:

Los geht’s mit den drei sanften Hügelwellen durch ein weites Ackerland auf dem Radweg von Ebersheim nach Mainz Bretzenheim. Zwischen Bretzeheim und Gonsenheim fährt man am Mainzer Stadion vorbei durch Spargel- und Gemüsefelder. Von Gonsenheim nach Budenheim geht es durch den Gonsenheim Wald. Zu den Rheinauen bei Ingelheim (60 km Rundfahrt) weiterlesen

Kurztrip von Sörgenloch nach Harxheim mit dem Rad (20.5 km)

Auch kurze Ausflüge  mit dem Fahrrad sind sinnvoll und schön.


Innerhalb von anderthalb Stunden kann man die typischen Landschaften Rheinhessens um Sörgenloch, Zornheim, Harxheim, Mommenheim und Selzen erkunden und dabei den Huttberg bei Zornheim, den Osterberg bei Selzen und die Weinberge Gottesgarten und Moosberg umrunden. Kurztrip von Sörgenloch nach Harxheim mit dem Rad (20.5 km) weiterlesen

Altrheinrundfahrt nach Ginsheim (54 km)

Von Sörgenloch aus kann man auch mal eine Fahrradtour jenseits des Rheins wagen.

Ab dem Startpunkt an der Kirche radelt man die Borngasse hoch in Richtung Zornheim und fährt auf diesem Radweg in Richtung Ebersheim durch mehrere Kern- und Steinobst Plantagen, die in den 70er Jahren das gesamte Bild von Rheinhessen geprägt haben.

Ebersheim kann man nach rechts durch die Felder südlich umfahren und hat einen schönen Ausblick auf das Tal in Richtung Harxheim und Mommenheim bis wieder hinauf nach Lörzweiler.

Am Ende von Ebersheim peilt man die Töngesstraße an, die hinaus zur Rheinhessenstraße führt. Diese überquert man und fährt auf dem Gipfelplateau in nordwestlicher Richtung durch die Felder bis fast nach Hechtsheim und kann dort von Oben auf die Rheinebene bis nach Frankfurt blicken. Altrheinrundfahrt nach Ginsheim (54 km) weiterlesen

Radtour nach Gabsheim – eine 32 km lange Rundtour von Sörgenloch aus.

Bei der heutigen Rundtour umfahren wir Sörgenloch und Zornheim auf der südlichen Seite.

Wir beginnen in Sörgenloch an der Kirche oder am Kirchplatz in der Mainzer Straße und fahren hinab ins Tal der Selz.

Entlang des Udenheimer Baches gelangen wir in den Wein- und Spargelort Udenheim mit seiner schönen Bergkirche. Radtour nach Gabsheim – eine 32 km lange Rundtour von Sörgenloch aus. weiterlesen

GYMWELT-Spezial 60 Plus: „Mach mit, bleib fit!“

Unter diesem Motto veröffentlicht der Deutsche Turner Bund jeden Montag neue Übungen für Menschen ab 60 Jahren. So könnt ihr die Zeit bis zur nächsten regulären Turnstunde überbrücken und euch zuhause – alleine oder mit eurem Partner oder eurer Partnerin, fit halten. Nach einer allgemeinen Einführung folgt ein Teil zum Aufwärmen und dann folgen weitere Übungen. Wir haben euch einen Hinweis verlinkt, klickt oben bei den Gymnastikvideos oder einfach hier Link auf die Übungsseite

Viel Spaß wünscht euch der Vorstand des TuS

Rheinhessenrundfahrt nach Gensingen und an die Nahe

Die heutige Rundfahrt gehört mit ihrer 70 km Gesamtlänge sicherlich zu den längeren Ausfahrten.

Deshalb sollte man an genügend Wasser und Proviant denken, weil man ja momentan leider nicht einkehren kann.

Von Sörgenloch aus umrundet man bei dieser schönen Rundfahrt die rheinhessische Hügelkette um die Napoleonshöhe bei Sprendlingen, das Zotzenheimer Horn, den Jakobsberg bei Ockenheim und den Westerberg mit dem Bismarckturm bei Gau-Algesheim, indem man durch die Flusstäler von Nahe und Selz dahingleitet beziehungsweise an den Hängen gelegene Weinberge durchquert.


Sprendlingen

Rheinhessenrundfahrt nach Gensingen und an die Nahe weiterlesen

Gau-Algesheim: Rundfahrt durchs Selztal und das Welzbachtal (51 km)

Bei der heutigen Rundfahrt von Sörgenloch aus geht es durch zwei wunderschöne Radfahrtäler in Rheinhessen: Das Selztal und das Welzbachtal bei Gau-Algesheim mit anschließender Fahrt entlang des Saubaches von Jugenheim nach Stadecken.

Wir beginnen in Sörgenloch mit dem Selztal auf dem Selztalradweg über Nieder-Olm, Stadecken-Elsheim, Schwabenheim und Groß Winternheim.
Radweg vor Stadecken

Gau-Algesheim: Rundfahrt durchs Selztal und das Welzbachtal (51 km) weiterlesen

Ausflug an die Eicher Seen-Platte/ Gimbsheim

Bei dieser 59 km langen Rundfahrt von Sörgenloch aus erlebt man das typische Rheinhessen: Sanfte Weinbergshänge entlang des Selztales, Rundblicke von den Rhein-Berg-Höhen, die Angler- und Badeseen rund um Gimbsheim sowie holpriges Radeln direkt entlang der Rhein-Auen.

Los geht es geht es wie immer an der Sörgenlocher Kirche hinaus in die Weinberge durch den Bleidesheimer Weg.  Nach der Durchfahrt durch die Sörgenlocher Weinlage Moosberg kommt man – man muss kurz nach Sörgenloch den oberen Weg nehmen – zur Kuh-Chaussee nach Zornheim, die man nach rechts nur 20 m abwärts fährt und links in die Feldwege der Zornheimer Wingerten einbiegt. Unterhalb des Gottesgartens  schlängelt sich der Weg hinab zum Wahlheimer Hof. Ausflug an die Eicher Seen-Platte/ Gimbsheim weiterlesen

Fahrradtour zur Katharinenkirche und Burg Landskron in Oppenheim

Südöstlich von Sörgenloch gelegen befindet sich die Stadt Oppenheim mit der gotischen Katharinenkirche und der Burg Landskron. Hierhin führt uns die heutige 35 km lange Radrundfahrt von Sörgenloch aus. Genauso gut kann man die Tour auch in unserer befreundeten Nachbargemeinde Zornheim beginnen, indem man von dort aus den Sörgenlocher Radweg benutzt.

In Sörgenloch beginnt man an der Katholischen Pfarrkirche und fährt durch den Bleidesheimer Weg oberhalb von Sörgenloch durch die Weinberge von Sörgenloch Richtung Hahnheim. Fahrradtour zur Katharinenkirche und Burg Landskron in Oppenheim weiterlesen

ein vielseitiger Turn- und Sportverein in Rheinhessen