Archiv der Kategorie: Fußball

Platzordnung für Mehrgenerationenplatz

Gültig ab dem 18. Mai 2020 unter Berücksichtigung der 6. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz 

1. Der Mehrgenerationenplatz ist bis auf weiteres ausschließlich für organisierte Sportgruppen des TuS Sörgenloch geöffnet. Die TuS-Sportgruppen sind angehalten, ihre geplante Tätigkeit auf dem Platz im Vorfeld mit dem Vereinsvorstand abzusprechen. Aktuell ist der Platz für folgende Gruppen freigegeben:
Abteilung Boule
Abteilung Jugendfußball
Männer-Sportgruppe „Montagsgruppe“
Abteilung Gymnastik für Damen: Spätles´, Ausgleichsgymastik, Mittwochsgruppe, ebenso die Kurse: „Rückenkurs“ mit Bobby, „In Bewegung bleiben“ mit Hannelore, „Dance-Fitness“ mit Sabine

2. Neben dieser Platzordnung behalten die auf der Schautafel aufgeführten Bestimmungen ihre Gültigkeit. Des Weiteren gilt die ebenfalls hier veröffentlichte Nutzungsordnung der Verbandsgemeindeverwaltung Nieder-Olm.

3. Der Zugang zum Mehrgenerationenplatz ist ausschließlich über den südlichen Haupteingang gestattet. Der Zugang über die Treppe sowie der nördliche Zugang sind gesperrt.

4. Bei der Nutzung des Mehrgenerationenplatzes sind die gebotenen Hygienevorschriften sowie die aktuell geltenden Bestimmungen zu Kontaktverbot und Mindestabstand einzuhalten. Fragen zu Hygienemaßnahmen sind an die E-Mail-Adresse hygienebeauftragte@tus-sörgenloch.de zu richten. Sonstige Fragen oder Anregungen können auf der E-Mail-Adresse info@tus-sörgenloch.de hinterlassen werden.

5. Für die einzelnen Sportgruppen des TuS Sörgenloch gelten separate Verhaltens- und Organisationsregelungen, die aus den Richtlinien der Sportfachverbände abgeleitet werden. Die aktuellen Fassungen der gruppenspezifischen Regelungen hängen im Schaukasten neben dem Eingang zur Sporthalle zur Einsicht aus.

6. Einzelne Spiel- und Sportflächen des Platzes können ganz oder teilweise gesperrt oder mit besonderen Nutzungsregeln versehen werden. Die Sperrungen und Sonderregeln werden optisch (z.B. durch Absperrband) und/oder durch Hinweisschilder kenntlich gemacht.

7. Die auf dem Platz befindlichen Geräte, insbesondere die Fitness-Geräte, werden nicht desinfiziert. Eine Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Für eine Reinigung durch die TuS-Gruppen wird entsprechendes Reinigungsmittel während der Übungsstunde zur Verfügung gestellt.

8. Der Sportbetrieb in der Sporthalle ist untersagt. Für die Spieler der Tischtennisspielgemeinschaft TTSG Sörgenloch/Zornheim gibt es ab dem 9.6.2020 in der Halle einen eingeschränkten Trainingsbetrieb mit einem Hygieneplan, einem Hallenplan und einem Zeitplan. Die Hygieneordnung des Trainingsbetriebes kann hier nachgelesen werden.

9. Eine Benutzung der Umkleidekabinen und Duschen ist nicht möglich. Die Toiletten stehen den Gruppen in eingeschränktem Umfang zur Verfügung.

10. Die Vereinskneipe ist geschlossen. Sie kann auch nicht für Versammlungen und Sitzungen benutzt werden.

11. Das Einhalten der Regeln wird kontrolliert. Verstöße können zu Platzverweisen oder zur Schließung des Mehrgenerationenplatzes führen.

12. Die Bestimmungen der Platzordnung können sich jederzeit aufgrund gesetzlicher und behördlicher Anordnungen ändern. Die aktuell gültige Version findet sich hier bzw. auf der Homepage des TuS Sörgenloch.

Der Vorstand

Neuigkeiten von der Fußballjugend

Die 5 Jahresfeier der Jugendfussball-Abteilung Ende Juni war eine tolle Veranstaltung. Erstmals wurde der Sapite-Cup für E- und F-Junioren ausgetragen. Es wurden also zwei Turniere ausgespielt. Dazwischen zeigetn sich unsere Jüngsten von den G-Junioren (Bambinis) beim Einlagenspiel gegen den FSV Saulheim von ihrer besten Seite. Vielen Dank an alle die zum guten Gelingen beigetragen haben.

Wir gehen wieder mit 3 Mannschaften in die neue Saison 2019/2020. Der Jahrgang 2008 spielt auf Leihbasis in Zornheim und Saulheim. Einen Überblick bekommt ihr hier:

D9-Junioren (Jahrgänge 2007/2008)

Zweitspielregelung unserer 2008er Kicker für TSV Zornheim (Memmesheimer, Berk u. Mayer) und FSV Saulheim (Nauth u. Bernard)

E1-Junioren (Jahrgänge 2009/2010)

1.Kreisklasse Mainz, Heimspiele Sörgenloch Sa. 12.00 Uhr

Trainer: Marco Koch, Steffen Jung

F1-Junioren (Jahrgänge 2011/2012)

1.Kreisklasse Mainz, Heimspiele Sörgenloch Sa. 11.00 Uhr

Spiele im 14Tage Rhythmus, dazwischen Funino, Trainer/Betreuerr: Christian Schlenz, Nils Geyer, Marcel Heck

G1-Junioren (Jahrgänge 2013/2014)

1.Kreisklasse Mainz, Heimspiele Sörgenloch Sa. 10.00 Uhr

Spiele im 14Tage Rhythmus, dazwischen Funino, Trainer/Betreuer: Steffen Jung, Oliver Steczuk, Marcel Weber

Die Führung der G-Junioren wollen wir diese Saison im Kollektiv lösen. Wir freuen uns Oliver Steczuk als neuen Trainer dazu gewonnen zu haben. Er wird mit Steffen die neue Spielform Kinderfussball (Funino) einführen.  Es ist denkbar, dass wir eine weitere Position für unsere Kleinen aus dem engeren Umfeld der G-Junioren für die Betreuung auswählen.

Wir freuen uns immer auf motivierte, junge Kicker, die Fussball spielen wollen. Wir sind freitags immer ab 16.00 Uhr auf dem Sportgelände in Sörgenloch anzutreffen.

Ich wünsche allen eine erfolgreiche Saison 2019/2020.

Euer Marcel Weber

5 Jahre Jugendfussball beim TuS Sörgenloch         

5 Jahre Jugendfussball beim TuS Sörgenloch

Am Samstag,  22.06.2019 wollen wir bei hoffentlich gutem Wetter mit unseren jungen Kickern einen schönen Jubiläums-Tag auf dem Sportplatz in Sörgenloch verbringen. Sie haben es verdient. Für gutes Essen (Udo Borg grillt!) und Getränke wird gesorgt sein. Alle Mannschaften wollen ihr Können zeigen.
Los geht es um:
11.00 Uhr mit einem F-Jugend – Turnier.
Um 14:30 Uhr folgt ein Spiel der G-Jugend.
Und um 15.00 Uhr startet das  E-Jugend – Turnier.

Kommt vorbei und feuert die Kinder an.
Wir freuen uns auf Euch !!!

Besuch vom SWR…

Die Fußballkinder der G- und F-Jugend des TuS Sörgenloch hatten Besuch vom SWR. Ein Team der Sendung „Flutlicht“ hatte die Kinder besucht und interviewt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen am 17.03. und 07.04. sowie am 28.04.2019 in der Sendung Flutlicht um 22:05 Uhr im SWR Fernsehen. Die Kinder hatten viel Freude beim Dreh und wünschen allen viel Spaß beim Anschauen.

3. Internationales Fußballturnier für Flüchtlinge

Fußball  verbindet!  Diese  Erkenntnis machte  sich  der  Lions  Club  Nieder-Olm wiederum zunutze und organisierte  mit  der  SG  Udenheim/Sörgenloch sein 3. Fußballturnier für Flüchtlinge.

Bei  strahlendem  Sonnenschein  begrüßten  Dr.  Bernd  Groth  (Lions  Club Nieder-Olm)  und Thorsten  Wettig  (SG Udenheim/Sörgenloch)  sechs  Mannschaften  aus  Alzey,  Essenheim,  Heidesheim  und  Nieder-Olm  auf  dem Mehrgenerationenplatz  in  Sörgenloch.

Die  Teams  spielten  mit  vollem  Einsatz und zeigten viele gelungene Spielzüge.

Bei  aller  Leidenschaft  standen  Fairness  und  Spaß  im  Vordergrund.  Das spannende  Finale  zwischen  Alzey  II und Afghanispor II aus Nieder-Olm endete 1:1. Das anschließende Elfmeterschießen beendete Alzey II mit 4:3-Toren als glücklicher Sieger.

Zwischen und nach den Spielen konnten  sich  Spieler,  Betreuer  und  Zuschauer  bei  Grillwürstchen und  Salaten sowie Kaffee und Kuchen stärken. Begegnungen  und  interessante  Gespräche  ergaben  sich  dabei  selbstredend auch – ebenso wie Kontaktmöglichkeiten  zum  Info-Stand  der  KAUSA Servicestelle  der  Handwerkskammer Rheinhessen.  Ein  rundum  gelungener Tag also!

Großer  Beifall  und  der  Dank  der  teilnehmenden Mannschaften waren eine so  eindrucksvolle Belohnung  für  alle Helferinnen und Helfer, dass Dr. Bernd Groth ankündigte, der Lions Club Nieder-Olm  werde  im  nächsten  Jahr  gemeinsam  mit  der  SG  Udenheim/Sörgenloch wieder zur Neuauflage dieses Turniers aufrufen.

Textquelle: Nachrichten Blatt der Verbandsgemeinde Nieder-Olm, Ausgabe 37, 13.9.2018 Text: G.Z., Foto D.B.

Fussball F-Junioren bauen Siegesserie aus

 

Die jungen Kicker unserer F-Junioren haben in der Rückrunde der Saison 2017 / 2018 noch kein Spiel verloren. Mit dem Freundschaftsspiel gegen Schott Mainz F3 und dem Pfingstturnier in Zornheim sind das 11 Siege und 1 ein Unendschieden in Serie.

Die Planungen für die kommende Saison laufen auf Hochtouren. Mit Julius Kabuth und den Brüdern Tom und Ben Held aus Nieder-Olm kann die Jugendfussball-Abteilung schon 3 Neuzugänge vermelden

TuS Jugendfussballer weiter siegreich

Mit Niklas, Erik und Luis hatten wieder 3 Sörgenlocher Jugendkicker in den Sommerferien die Mainz 05 Fußballschule besucht.

Anschließend ging es direkt in Vorbereitung für den Spielbetrieb in der 1.Kreisklasse Mainz und die letzten 3 Wochen verliefen außerordentlich erfolgreich.

Nach dem 9:2 gegen unsere Nachbarn aus Zornheim, gewann man auch gegen die SG Hahnheim/Selzen mit 5:4.

Am letzen Wochenende wurde das letzte Meisterschaftsspiel gegen die SG Rhein-Selz Uelversheim mit 11:2 gewonnen.

Doch noch viel wichtiger noch sind die zu sehenden Fortschritte der Spieler, sei es im Passspiel oder bei der Raumaufteilung. Die Bälle werden zum nächsten freien Mitspieler gespielt, jeder weiss wo er zu stehen hat. Das Positionsspiel ist deutlich besser geworden, es werden viele Torchancen kreiiert.

Die gute Trainingsarbeit zahlt sich weiter aus.

Die F-Junioren belegen in der Vorrundentabelle ihrer Gruppe aktuell den 3.Platz in der 1.Kreisklasse Mainz.

2. Internationales Fußballturnier

des Lions Clubs Nieder-Olm mit der SG Udenheim/Sörgenloch.

Die Bedingungen zum 2. Internationalen Fußballturnier für Flüchtlinge, das die Nieder-Olmer Lions zusammen mit der SG Udenheim/Sörgenloch ausrichteten, hätten besser nicht sein können: Weißblauer Himmel und angenehme Temperaturen, die tolle Sportanlage des gastgebenden Vereins und 9 Mannschaften, die sich mit voller Leidenschaft, mit Ehrgeiz und Spaß packende Spiele lieferten. Auch Grillwürstchen und Salate, Kaffee und Kuchen hatten einen nicht unerheblichen Anteil am rundum gelungenen Sporttag für die Flüchtlinge.
Die Leidenschaft für den Sport blieb spürbar bis ins Finale, das Afghanistan (Nieder-Olm) gegen Alzey II erst nach Siebenmeterschießen mit 3:2 für sich entschied. Bei der Siegerehrung blickte man nur in strahlende Gesichter. „Ohne die großartige Kooperation mit der SG Udenheim/Sörgenloch vom Vorstand über die Schiedsrichter bis hin zu den vielen Helfer/innen aus dem Verein wäre das Turnier ebenso wenig möglich gewesen wie ohne die Unterstützung unserer Lions-Freunde aus Alzey, Oppenheim und Mainz. Wer dabei war, hat gesehen, dass sich unser gemeinsamer Einsatz gelohnt hat“, zog Initiator und Organisationsleiter Dr. Bernd Groth dankbar Bilanz. Einer Fortsetzung im nächsten Jahr steht also nichts im Wege.

Bericht im Nachrichten Blatt, Nieder-Olm, Nr. 37, Text: G.Z./Foto: C.K.-K

Internationales Fußballturnier für Flüchtlinge

Das zweite internationale Fußballturnier für Flüchtlinge, das der Lions Club (LC) Nieder-Olm gemeinsam mit der SG Udenheim/Sörgenloch ausrichtet, rückt näher. Austragungsort ist der Mehrgenerationenplatz in Sörgenloch. Am Samstag, 2. September, wird um 11 Uhr das erste Spiel angepfiffen.

Mannschaften aus Alzey, Mainz, Nieder-Olm und Rhein-Selz haben sich bereits angemeldet, und die beiden Trainingseinheiten fanden erfolgreich statt. Zusätzliche Meldungen sind über die Homepage des Lions Clubs Nieder-Olm (www.lionsclubniederolm.de, Kontaktformular) noch möglich, und auch am Turniertag können sich weitere Teams ab 10 Uhr anmelden.

Das Turnier will Begegnungen ermöglichen und durch Sport und Spiel ein gutes Miteinander fördern. Zuschauer aus der ganzen Region sind eingeladen. Denn die SG Udenheim/Sörgenloch und der Lion Club Nieder-Olm organisieren rund um das Fußballturnier einen Erlebnistag für die ganze Familie. Angeboten werden unter anderem Schnupperkurse zu Basketball, Beachvolleyball, Boule – ein Mitmach-Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Für Speis und Trank ist gesorgt. Die Sportler, der TuS Sörgenloch und die Lions freuen sich, wenn Flüchtlinge mit ihren Familien am 2. September eine unterhaltsame Zeit auf dem Mehrgenerationenplatz in Sörgenloch verbringen und obendrein ein spannendes Fußballturnier erleben.
(zitiert aus dem Lokalanzeiger der VG Nieder-Olm vom 31.8.2017)