Archiv der Kategorie: Gymnastik

Platzordnung für Mehrgenerationenplatz

Gültig ab dem 18. Mai 2020 unter Berücksichtigung der 6. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz 

1. Der Mehrgenerationenplatz ist bis auf weiteres ausschließlich für organisierte Sportgruppen des TuS Sörgenloch geöffnet. Die TuS-Sportgruppen sind angehalten, ihre geplante Tätigkeit auf dem Platz im Vorfeld mit dem Vereinsvorstand abzusprechen. Aktuell ist der Platz für folgende Gruppen freigegeben:
Abteilung Boule
Abteilung Jugendfußball
Männer-Sportgruppe „Montagsgruppe“
Abteilung Gymnastik für Damen: Spätles´, Ausgleichsgymastik, Mittwochsgruppe, ebenso die Kurse: „Rückenkurs“ mit Bobby, „In Bewegung bleiben“ mit Hannelore, „Dance-Fitness“ mit Sabine

2. Neben dieser Platzordnung behalten die auf der Schautafel aufgeführten Bestimmungen ihre Gültigkeit. Des Weiteren gilt die ebenfalls hier veröffentlichte Nutzungsordnung der Verbandsgemeindeverwaltung Nieder-Olm.

3. Der Zugang zum Mehrgenerationenplatz ist ausschließlich über den südlichen Haupteingang gestattet. Der Zugang über die Treppe sowie der nördliche Zugang sind gesperrt.

4. Bei der Nutzung des Mehrgenerationenplatzes sind die gebotenen Hygienevorschriften sowie die aktuell geltenden Bestimmungen zu Kontaktverbot und Mindestabstand einzuhalten. Fragen zu Hygienemaßnahmen sind an die E-Mail-Adresse hygienebeauftragte@tus-sörgenloch.de zu richten. Sonstige Fragen oder Anregungen können auf der E-Mail-Adresse info@tus-sörgenloch.de hinterlassen werden.

5. Für die einzelnen Sportgruppen des TuS Sörgenloch gelten separate Verhaltens- und Organisationsregelungen, die aus den Richtlinien der Sportfachverbände abgeleitet werden. Die aktuellen Fassungen der gruppenspezifischen Regelungen hängen im Schaukasten neben dem Eingang zur Sporthalle zur Einsicht aus.

6. Einzelne Spiel- und Sportflächen des Platzes können ganz oder teilweise gesperrt oder mit besonderen Nutzungsregeln versehen werden. Die Sperrungen und Sonderregeln werden optisch (z.B. durch Absperrband) und/oder durch Hinweisschilder kenntlich gemacht.

7. Die auf dem Platz befindlichen Geräte, insbesondere die Fitness-Geräte, werden nicht desinfiziert. Eine Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Für eine Reinigung durch die TuS-Gruppen wird entsprechendes Reinigungsmittel während der Übungsstunde zur Verfügung gestellt.

8. Der Sportbetrieb in der Sporthalle ist untersagt. Für die Spieler der Tischtennisspielgemeinschaft TTSG Sörgenloch/Zornheim gibt es ab dem 9.6.2020 in der Halle einen eingeschränkten Trainingsbetrieb mit einem Hygieneplan, einem Hallenplan und einem Zeitplan. Die Hygieneordnung des Trainingsbetriebes kann hier nachgelesen werden.

9. Eine Benutzung der Umkleidekabinen und Duschen ist nicht möglich. Die Toiletten stehen den Gruppen in eingeschränktem Umfang zur Verfügung.

10. Die Vereinskneipe ist geschlossen. Sie kann auch nicht für Versammlungen und Sitzungen benutzt werden.

11. Das Einhalten der Regeln wird kontrolliert. Verstöße können zu Platzverweisen oder zur Schließung des Mehrgenerationenplatzes führen.

12. Die Bestimmungen der Platzordnung können sich jederzeit aufgrund gesetzlicher und behördlicher Anordnungen ändern. Die aktuell gültige Version findet sich hier bzw. auf der Homepage des TuS Sörgenloch.

Der Vorstand

Trotz Covid – du bleibst fit: Radtour nach Sulzheim

Meine Lieblingsradtour führt als 37 km lange Rundtour von Sörgenloch aus nach Sulzheim.


Sie berührt die unterschiedlichsten Landschaften, Vegitationsformen und Dörfer in Rheinhessen.

Die Wege sind fast alle befestigte, wenig befahrene Wirtschaftswege abseits der bekannten Standardradwege und deshalb bestens geeignet, sich in diesen Zeiten – alleine oder zu zweit –  in der freien Natur zu bewegen und fit zu halten.


Die Tour beginnt in Sörgenloch an der Kirche. Man verlässt den Ort oberhalb der Kirche durch den Bleidesheimer Weg und durchquert die Sörgenlocher Weinlage Am Mosberg oberhalb der L434 mit schönem Blick auf Udenheim.

Kurz vor der Kuh-Chaussee fährt man nach unten ins Tal, überquert die L434 und gelangt in das Selz-Renaturierungsgebiet Hahnheimer Bruch. Mit etwas Glück sieht man Fischreiher, Störche, weitere Vogelarten und junge zottelige Galoway Rinder.
Durch den Wahlheimer Hof hindurch gelangt man auf den Selztalradweg, durchquert Hahnheim und fährt begleitet von der Selz an der Untermühle vorbei nach Köngernheim.

Dort verlässt man den Selztalradweg und fährt nach Undenheim. Gegen Ende des Ortes biegt man rechts in die Schulstraße ein und folgt den Radwegpfeilen durch ein kleines Waldstück mit dem Eisweiher. Der Weg führt immer am Nordelsheimer Bach entlang, welcher 2019 aufwendig renaturiert und mit vielen Bänken ausgestattet worden ist.


Am Sportplatz entlang gelangt man nach Gabsheim, durchquert diesen schönen rheinhessischen Ort und fährt durch die Weinberge hinauf nach Wörrstadt auf ein Plateau mit vielen Windrädern.


Hier hat man einen guten Ausblick auf den Donnersberg und den Hunsrück.

Am oberen Ortsrand von Wörrstadt sucht man links im Wohngebiet den Fahrradweg parallel zu kleinen Landstraße An den Mühlen hinab zum idyllisch gelegenen Neuborn Schwimmbad. Der Fahrradweg nach Rommersheim wurde gerade erst neu asphaltiert.

In Rommersheim angekommen an der der Schimsheimer Straße überquert man diese und fährt hinab entlang des Rommersheimer Baches bis nach Sulzheim.

Hier kann man eine Pause machen, bevor man sich auf den aufsteigenden Fahrradweg entlang der Sulzheimer Straße nach Wörrstadt macht. Man biegt am Ortseingag vor der Bahnbrücke links in einen Radweg entlang der Bahnlinie ein und verlässt Wörrstadt entlang der Ober-Saulheimer Straße. Vor Ober-Saulheim fährt man links in ein Wohngebiet und radelt beginnend an der Ritter-Hundt-Straße durch Saulheim hindurch. Am Ende findet man am Ostring in einer Links/Rechts Kurve den Radweg durch die Felder nach Nieder-Olm.


Von Nieder-Olm aus gibt parallel zu L432 einen Radweg nach Sörgenloch oder man fährt unter einer Bahnbrücke hindurch wieder zum renaturierten Selzgebiet mit seinen schilfbewachsenen Naturseen.  Von dort aus geht es wieder hinauf nach Sörgenloch.

Man kann sich die Strecke auch auf einer interaktiven Karte ansehen, in die man zur Vergrößerung hineinzoomen kann. Aber schöner ist es, die Strecke selbst zu fahren.

Avent, Advent, ein Lichtlein brennt…

Auf der Senioren-Adventsfeier der Pfarrgemeinde Sörgenloch in den Räumen des Azurit Senioren Heimes zeigten unsere Seniorinnen unter der Leitung von Andrea Geiger wieder ihr Können.

In zwei gymnastischen Vorführungen wünschten sie allen Bewohnern des Pflegeheimes und den Senioren und Seniorinnen der Gemeinde Sörgenloch einen schönen 1. Advent.
Die vorführenden Seniorinnen gehören dem Sportkurs „Senioren mobil mit Musik“ des TuS an. Sie „trainieren“ jeden 2. Freitag zusammen mit Bewohnern im Pflegenheim in Sörgenloch.

Die Gemeinde Sörgenloch und der TuS Sörgenloch schließen sich den Grüßen an und wünschen allen  Bürgern und Vereinsmitgliedern eine besinnliche Adventszeit.

In Bewegung bleiben … hält jung!

„In Bewegung bleiben“ ist ein beliebtes Kursangebot des TuS Sörgenloch.

Dies ist ein Sportangebot des TuS Sörgenloch für Männer und Frauen ab 60 Jahren, die Freude an sportlicher Betätigung in einer Gruppe Junggebliebener haben. Die Kursleiterin Hannelore Hübner trainiert mit kurzweiligen, koordinativen und kräftigenden Übungen alle wichtigen Muskelgruppen und fördert dabei auch die Beweglichkeit und Balancefähigkeit. Momentan findet der Kurs dienstags um 10 Uhr in der Horst Schlager Halle in Sörgenloch statt,

Und wie man sieht, kommt der Spaß nicht zu kurz.

Neues Kursangebot: Rückenexpress

Unter dem Titel „Rückenexpress“ beginnt am Montag, 29.10.2018 in der Turnhalle der Horst-Schlager-Halle um 19:30 h ein neuer Kurs mit Judith Tyrala. An 10 Terminen zu je 60 Minuten zeigt die Rückenschulexpertin den Teilnehmern und Teilnehmerinnen rückengerechtes Verhalten und Übungen zur Kräftigung und Entlastung eines geplagten Rückens. Wie alle Kursangebote des TuS steht auch dieses allen Interessierten, auch Nichtmitgliedern des TuS Sörgenloch offen. Interessierte können sich unter „TuS-Soergenloch@gmx.de“ bis zum 26.10. anmelden und die Teilnehmerkarte bei Susanne Szeder bezahlen. Der Kurs kostet für Mitglieder des TuS 40,-€ und für Nichtmitglieder 50,-€. Ein Bezahlen direkt bei der Kursleiterin ist aus organisatorischen Gründen (bspw. Versicherung von Nichtmitgliedern vor Kursbeginn) nicht möglich.

Neuer Kurs „Fit mit Baby“ startet demnächst

Der TuS Sörgenloch hat ein besonderes Kursangebot entwickelt:
„Fit mit Baby“ richtet sich an Mamas mit Baby im Alter von 3-12 Monaten. Gemeinsam mit den Babys bietet die Kursleiterin Judith Tyrala, selbst junge Mama einer kleinen Tochter, ein einfühlsames ganzheitliches und kräftigendes Sportprogramm für junge Mütter an.
Ihr werdet erstaunt sein, welche Übungen ihr auch mit eurem Baby machen könnt.
Der Kurs (10 mal 60 Minuten) beginnt am Freitag, 19.10.2018 um 10:00 Uhr in der Turnhalle der Horst-Schlager-Halle in Sörgenloch und ist offen für alle Interessierten, egal ob Mitglied beim TuS Sörgenloch oder nicht.
Vor Kursbeginn ist eine Teilnehmerkarte zu erwerben, die zur Teilnahme berechtigt, für Mitglieder kostet sie 40,-€, für Nichtmitglieder des TuS Sörgenloch 50,-€. Karten gibt es bei Susanne Szeder (Kontakt über tus-soergenloch@gmx.de). Eine Bezahlung vor Kursbeginn direkt bei der Kursleiterin ist aus organisatorischen Gründen (begrenzte Teilnehmerzahl, Versicherung (Mutter und Kind) von Nichtmitgliedern) nicht möglich. Für die Mamas sind Sportutensilien vorhanden, für euer Baby bringt bitte eine Krabbeldecke mit.

Anmeldeschluss ist am 15.10.2018.

Der neue Kurs „In Bewegung bleiben“ beginnt am 11.09.2018

Der TuS Sörgenloch bietet neben dem regelmäßigen Angebot für seine Mitglieder auch verschiedene Kurse an, die allen Interessierten, also auch Nichtmitgliedern des TuS offen stehen. “In Bewegung bleiben” ist ein Sportangebot für Männer und Frauen ab 60 Jahren, die Freude an sportlicher Betätigung in einer Gruppe Junggebliebener haben. Die Kursleiterin Hannelore Hübner wird mit kurzweiligen, koordinativen und kräftigenden Übungen alle wichtigen Muskelgruppen trainieren und dabei auch die Beweglichkeit und Balancefähigkeit fördern.
Der Kurs beginnt am Dienstag, 11.09.2018 um 10:00 Uhr in der Horst-Schlager-Halle.
Für die 10 Übungseinheiten á 60 Minuten zahlen Mitglieder 20,- €, Nichtmitglieder 30,- €.
Für die Kurse ist eine Teilnehmerkarte zu erwerben, die zur Teilnahme berechtigt. Eine Bezahlung des Kursbeitrags bei der Kursleiterin ist aus verschiedenen organisatorischen Gründen (bspw. Versicherung von Nichtmitgliedern vor Kursbeginn, begrenzte Teilnehmerzahl) nicht möglich. Anmeldungen nimmt der TuS gerne über tus-soergenloch@gmx.de. entgegen. Anmeldeschluss ist am 09.09.2018.

Viel Spaß wünscht Euch der Vorstand

Rad-Alpenüberquerung der Männergymnastikabteilung

450 km und 4500 Höhenmeter – das war die diesjährige Strecken-Bilanz der  6-tägigen  Radtour  der  Männergymnastik  des  TUS  Sörgenloch.
In diesem  Jahr  hatten  sich  11  Mann  der  Abteilung  die  Alpenüberquerung auf  dem  Radweg  Via  Claudia  Augusta  ab  Füssen  bis  zum  Gardasee vorgenommen:
Entlang der alten Römerstraße auf den Spuren der Feldherren Drusus und Tiberius durch unberührte Naturlandschaften, idyllische Plätze und Flüsse
Durch die Tiroler Städte Imst und Landeck, die Südtiroler Perle Meran und Bozen als Hauptstadt des Trentino bis zum Ziel in Riva del Garda mit dem alles überragenden Gardasee.

Unterwegs hieß es, die Muskeln über den Fernpass und den Rechenpass mit Anstiegen bis 20% spielen zu lassen. Bei Bozen ließ man es sich nicht nehmen,  das  Trainingslager  unserer  Nationalmannschaft  in  Eppan  zu besuchen.

Das Wetter und die Stimmung ließ die Anstrengungen schnell vergessen.
Eine Tour, die noch lange in Erinnerung bleibt.

Text/Foto: Jü.St.