Trotz Covid – du bleibst fit: Radtour nach Sulzheim

Meine Lieblingsradtour führt als 37 km lange Rundtour von Sörgenloch aus nach Sulzheim.


Sie berührt die unterschiedlichsten Landschaften, Vegitationsformen und Dörfer in Rheinhessen.

Die Wege sind fast alle befestigte, wenig befahrene Wirtschaftswege abseits der bekannten Standardradwege und deshalb bestens geeignet, sich in diesen Zeiten – alleine oder zu zweit –  in der freien Natur zu bewegen und fit zu halten.


Die Tour beginnt in Sörgenloch an der Kirche. Man verlässt den Ort oberhalb der Kirche durch den Bleidesheimer Weg und durchquert die Sörgenlocher Weinlage Am Mosberg oberhalb der L434 mit schönem Blick auf Udenheim.

Kurz vor der Kuh-Chaussee fährt man nach unten ins Tal, überquert die L434 und gelangt in das Selz-Renaturierungsgebiet Hahnheimer Bruch. Mit etwas Glück sieht man Fischreiher, Störche, weitere Vogelarten und junge zottelige Galoway Rinder.
Durch den Wahlheimer Hof hindurch gelangt man auf den Selztalradweg, durchquert Hahnheim und fährt begleitet von der Selz an der Untermühle vorbei nach Köngernheim.

Dort verlässt man den Selztalradweg und fährt nach Undenheim. Gegen Ende des Ortes biegt man rechts in die Schulstraße ein und folgt den Radwegpfeilen durch ein kleines Waldstück mit dem Eisweiher. Der Weg führt immer am Nordelsheimer Bach entlang, welcher 2019 aufwendig renaturiert und mit vielen Bänken ausgestattet worden ist.


Am Sportplatz entlang gelangt man nach Gabsheim, durchquert diesen schönen rheinhessischen Ort und fährt durch die Weinberge hinauf nach Wörrstadt auf ein Plateau mit vielen Windrädern.


Hier hat man einen guten Ausblick auf den Donnersberg und den Hunsrück.

Am oberen Ortsrand von Wörrstadt sucht man links im Wohngebiet den Fahrradweg parallel zu kleinen Landstraße An den Mühlen hinab zum idyllisch gelegenen Neuborn Schwimmbad. Der Fahrradweg nach Rommersheim wurde gerade erst neu asphaltiert.

In Rommersheim angekommen an der der Schimsheimer Straße überquert man diese und fährt hinab entlang des Rommersheimer Baches bis nach Sulzheim.

Hier kann man eine Pause machen, bevor man sich auf den aufsteigenden Fahrradweg entlang der Sulzheimer Straße nach Wörrstadt macht. Man biegt am Ortseingag vor der Bahnbrücke links in einen Radweg entlang der Bahnlinie ein und verlässt Wörrstadt entlang der Ober-Saulheimer Straße. Vor Ober-Saulheim fährt man links in ein Wohngebiet und radelt beginnend an der Ritter-Hundt-Straße durch Saulheim hindurch. Am Ende findet man am Ostring in einer Links/Rechts Kurve den Radweg durch die Felder nach Nieder-Olm.


Von Nieder-Olm aus gibt parallel zu L432 einen Radweg nach Sörgenloch oder man fährt unter einer Bahnbrücke hindurch wieder zum renaturierten Selzgebiet mit seinen schilfbewachsenen Naturseen.  Von dort aus geht es wieder hinauf nach Sörgenloch.

Man kann sich die Strecke auch auf einer interaktiven Karte ansehen, in die man zur Vergrößerung hineinzoomen kann. Aber schöner ist es, die Strecke selbst zu fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.